Wir haben sie gefunden und sind froh, dass sie unsere Produkte so intensiv getetst haben!

Viele haben unseren Aufruf gehört und sich als Produkttester bei uns beworben!
Vier haben wir ausgewählt. Was haben sie gemeinsam? Sie sitzen alle lange, lange Zeiten auf dem Bike!
Jetzt stellen wir sie Euch vor:

Tina Hien, sie ist eine leidenschaftliche Radfahrerin. Wichtig ist ihr immer der Spaß dabei, aber auch Wettkämpfe fährt sie gerne.

„Meine Eigenschaften: lebensfroh, ehrgeizig, zielorientiert, taff und für jeden Spaß zu haben
Meine Stärken auf dem Rad: Ewiges Durchhaltevermögen und Kampfgeist.
Mein Lieblingsspruch: „Schmerz geht – Stolz bleibt!“
Ich durfte die letzten Jahre schon viel erleben, wie z.B. eine eigene Transalp mit dem MTB oder auch den Ötztaler zu finishen.
2017 bin ich ganz gut mit dem MTB gestartet, beim Achensee-Marathon der Ritchey-Challenge war ich in meiner AK 1. Bei der 12h-MTB-WM wurde ich als Solofahrerin Vizemeisterin. Mit dem Rennrad bin ich dieses Jahr, das erste mal als Solofahrer, beim 24h-Race-Kelheim gestartet und es war nicht das letzte mal, denn das ist ein grandioses Erlebnis, auch wenn man dafür wohl schon ein bißchen verrückt sein muss. Und mit eines der schönsten Sachen, war bisher in diesem Jahr der Granfondo Marmotte Hochkönig in Österreich, wo ich mich für die UCI-GranFondo-Weltmeisterschaft qualifiziert habe, leider schaffe ich es aber dieses Jahr zeitlich nicht, daran teilzunehmen, so dass ich schon ein Ziel für 2018 habe!“

Karsten Ebeling fährt seit 7 Jahren Rennrad und sucht sich immer neue sportliche Herausforderungen.

2017 ist er zum 2. Mal bei dem 7-tägigen Etappenrennen „Peakbreak“ in den südtiroler Alpen (u.a. Halber Ötzi, Sellarunde, Stilfserjoch) mitgefahren und wohlbehalten am Ziel angekommen! Und das sagt er selbst über sich: „Sport ist ein wichtiger Bestandteil meiner Freizeit, den ich mit Rennrad- und Crossradfahren aktiv gestalte. Radfahren finde ich einfach klasse zum Ausspannen und Abschalten. Als Flachländer macht mir besonders das Alpen-Radrennen Peakbreak Spaß, mich begeistern lange Distanzen, die 300er Grosse Weserrunde ist seit 4 Jahren ein tolles Event für mich.
Freizeit in der Natur verbringen. … das ist pures Leben. Dazu gehören aber auch Spaziergänge und Bergwandern.“

Das sportliche Dreamteam Jana und Marco, sie sind  Einrad-Downhiller, Radfahrer, Triathleten, Trailrunner… liest was sie selbst über sich schreiben:

„Wir sind zwei begeisterte Triathleten, Läufer, Schwimmer, Wanderer, Einrad- und Radfahrer.
Unsere Freizeit verbringen wir am liebsten in der Natur. Egal ob Triathlon, Trailrun in den Alpen oder ein Swim-Run- solange man dabei ins Schwitzen kommt, sind wir für alles zu haben und immer auf der Suche nach neuen sportlichen Herausforderungen.

Marco erinnert sich gerne an folgende Sport-Highlights:
– die Stimmung auf der Radstrecke beim Challenge Roth (bisher 3x Staffel-Radfahrer, 2018 das erste Mal als Einzelstarter, die erste Langdistanz)
– das Finish der ersten Mitteldistanz (Challenge Walchsee 2016)
– den Muskelkater nach drei Tagen Einraddownhill fahren in der Schweiz mit ganz vielen anderen Verrückten

Jana erinnert sich gerne an folgende Sport-Highlights:
– Weltmeisterin im Einrad-Downhill Neuseeland 2009
– das Gefühl wenn man das erste Mal bei einem Triathlon ganz oben auf dem Treppchen steht (1ter Platz AK Sprint Triathlon Ingolstadt 2017)
– bei einem Triathlon schneller gewesen zu sein als Marco (Rothsee Triathlon 2016)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.