Uns interessiert was Sitzpositionsanalyse wirklich bringt!

Aus diesem Grund haben wie ein erfolgreiches Team für Sitzpositionsanalyse und Leistungsdiagnostik zu diesem Thema interviewt. CYCLE-INNOVATE mit Sitz in Hamburg kommt aus dem Rennsport und optimiert seine Sitzpositionsanalyse zusammen mit Physiotherapeuthen, Ingenieuren und ehemaligen Rennradfahrern. CYCLE-INNOVATE arbeitet mit internationalen Firmen und Teams zusammen, dadurch entwickeln sie sich ständig weiter und optimieren Ihre Arbeit.

A4prolog cycling wear: Ihr bietet Sitzpositionsanalyse für das Fahrrad an, warum sollte ich das machen?

Philip von CYCLE-INNOVATE: Jeder Radfahrer nutzt diese Sportart um einen entspannten Ausgleich, Spaß oder seine Ruhe zu haben. Durch eine falsche Sitzposition können Beschwerden im Rücken, Nacken-, und Kniebereich auftreten. Dabei fällt der Körper meist in eine Schutzhaltung, welche im schlimmsten Falle langfristige Folgeschäden nach sich zieht. Spätestens zu diesem Zeitpunkt bringt das Radfahren dann keinen Spaß mehr. Bei Sitzpositionsanalysen wird die Individualität in den Vordergrund gestellt. Das heißt, wir können gezielt auf Einschränkungen, beispielsweise durch Büroarbeiten, eingehen.

A3prolog cycling wear: Das heißt die Sitzpositionsnalyse trägt dazu bei, sich auf dem Fahrrad wohl zu fühlen. Ist damit auch eine Leistungssteigerung verbunden?

Philip von CYCLE-INNOVATE:  Sicher, aber dies ist abhängig von der Leitungsfähigkeit des Sportlers. Bei Profis, die ihren Körper schon sehr gut kennen und daher schon gut sitzen, sind es teilweise nur einige Watt. Ganz anders ist es bei Einsteigern, wo viel Einstellungspotenzial vorhanden ist. Dort können Leistungssteigerungen von bis zu 20% erzielt werden.

prolog cycling wear: Wem empfiehlst Du eine Sitzpositionsanalyse zu machen?

Philip von CYCLE-INNOVATE: Sportler mit Beschwerden während und nach dem Radfahren, empfehlen wir dringend eine Sitzpositionsanalyse. Aber auch Personen, die ergonomisch auf dem Rad sitzen wollen oder leistungsorientiert nach der letzten Wattoptimierung suchen. Das können Hobbyfahrer, Rennradfahrer, Triathleten oder Marathon-Radfahrer sein.

A2prolog cycling wear: Ihr habt auch Leistungsdiagnostik, was bringt mir eine Leistungsdiagnostik und welche Sportler sollten diese machen?

Philip von CYCLE-INNOVATE: Sportler die auf ein Ziel hin trainieren möchten, kommen um eine Leistungsdiagnostik nicht herum. Bei der Leistungsdiagnostik wird der Leistungszustand (IST-Zustand) des Sportler und dessen Trainingsbereiche (in Watt und Herzfrequenz) ermittelt. Durch diese Ermittlung der Trainingsbereiche, ist dann eine regelmäßige Trainingssteuerung möglich. Gezieltes Training steigert die Effektivität und vermeidet zugleich Übertraining.

prolog cycling wear: Damit ich mir das vorstellen kann, kannst Du mir konkret von Erfolgen berichten?

Philip von CYCLE-INNOVATE: Hier ein Beispiel von Rene Sytsch aus Potsdam. Den haben wir im April analysiert und ihn über 2 Monate beim Training unterstützt. Das Ziel war, den MSR300 (300km und 2284 Höhenmeter) in Mecklenburg Vorpommern unter 10 Stunden zu fahren. Das Jahr davor brauchte Rene 10 Stunden und 15 Minuten. Durch einen individuellen Trainingsplan konnte Rene sein Ziel sogar unterschreiten und mit einer Fahrzeit von 9 Stunden und 25 Minuten ins Ziel fahren.

A1prolog cycling wear: Was steht als nächstes bei Euch an?

Philip von CYCLE-INNOVATE: Wir sind gerade dabei ein neues Radlabor aufzubauen und eine neue Analysemethode zur Vorbeugung von Verletzungen zu entwickeln. Dabei werden Durchblutungsströme während einer Belastungsfahrt analysiert und ausgewertet. Dazu können wir bald mehr berichten.

(Bilder: A-Lizenfahrer Adrian Rips, hatte vor der Analyse starke Knieschmerzen nach dem Training. Nach der Analyse wurde das Fahrrad richtig eingestellt, die Knieschmerzen sind nicht mehr aufgetreten und die Leistung wurde um 2,9% gesteigert.)

Schlagworte: Leistungsoptimierung, Sitzpositionsanalyse, Vereine
Verwandte Beiträge
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.